Im Notfall

Öffnungszeiten

Mo–Fr
08:00–19:00 Uhr
Sa
08:30–15:00 Uhr
durchgehend geöffnet

So erreichen Sie uns

Rückenbeschwerden

Rückenbeschwerden sind weit verbreitet und betreffen viele Menschen. Eine repräsentative Umfrage zeigt, dass jeder zweite Deutsche regelmäßig unter Rückenschmerzen leidet.

Unsere moderne Lebensweise ist oft „rückenfeindlich“: Wir sitzen viel zu viel und oft falsch, bewegen uns zu wenig und tragen schwere Lasten einseitig, was unseren Rücken überfordert. Muskeln, Bänder, Gelenke und Bandscheiben leiden unter diesen Belastungen.

Wie funktioniert die Wirbelsäule?

Wirbelgelenke und Bandscheiben verbinden die einzelnen Kreuzwirbel miteinander. Die Bandscheiben zwischen den Wirbeln besitzen eine abfedernde Funktion. Als „Stoßdämpfer“ fangen sie Stauchungen ab und gewährleisten eine gleichmäßige Druckverteilung. Die Bänder dienen, ebenso wie eine kräftige Muskulatur, zur Stabilisierung der Wirbelsäule.

Verschiedene Arten von Rückenschmerzen

Der Begriff „Rückenschmerzen“ umfasst verschiedene Krankheitsbilder, abhängig vom betroffenen Bereich der Wirbelsäule. Ein Arztbesuch kann klären, ob Muskelverspannungen, ein eingeklemmter Nerv oder eine Bandscheibenerkrankung die Ursache sind. Häufig sind Muskelverspannungen, die durch schlechte Körperhaltung oder Stress verursacht werden.

Rückenmuskeln stärken

Eine schwache Bauch- und Rückenmuskulatur kann die Wirbelsäule nicht ausreichend stabilisieren.

Daher ist es sehr wichtig, die Rücken- und auch Bauchmuskulatur durch regelmäßige Übungen und Sport zu stärken. Rückenschwimmen und spezielle Rückenkurse sind besonders empfehlenswert. In den Kursen lernt man auch, wie man sich im Alltag „rückenschonend“ bewegt.

Starke Rückenmuskeln entlasten die Bandscheiben und beugen Verschleißerscheinungen vor.

Die Einnahme von Vitamin E (ab 400 Einheiten täglich) kann unterstützend wirken. Zudem können 300 Milligramm Magnesium täglich Muskelverspannungen lindern und gleichzeitig Herz und Nerven stärken.

Erste Maßnahmen bei akuten Rückenschmerzen

Bei akuten Rückenschmerzen können Schonung und Wärmebehandlungen helfen. Leichte Dehnübungen und Massagen können ebenfalls Linderung verschaffen. Bei anhaltenden Schmerzen ist ein Arztbesuch ratsam, um ernsthafte Ursachen auszuschließen und eine geeignete Therapie zu finden.

Rückenschonende Alltagstipps

Achten Sie im Alltag auf rückenschonende Bewegungen: Heben Sie schwere Gegenstände aus den Knien, vermeiden Sie langes Sitzen und integrieren Sie regelmäßige Bewegungspausen in Ihren Alltag. Ergonomische Möbel und Arbeitsplätze können ebenfalls zur Rückengesundheit beitragen.

Pflegen Sie Ihren Rücken durch regelmäßige Bewegung und eine gesunde Lebensweise. Achten Sie auf eine kräftige Muskulatur, um Ihre Wirbelsäule zu entlasten und Rückenschmerzen vorzubeugen.

Ratgeber

Arzneimittel

Welche wofür einsetzen?

Ernährung

Rund um unsere Ernährung

Gesundheit

Gesund bleiben

Krankheiten

Symptome, Ursachen & Hilfe

Naturheilkunde

Die schonende Medizin

Vorsorge

Immunsystem, Impfen & mehr

Kontakt

    So erreichen Sie uns