Im Notfall

Öffnungszeiten

Mo–Fr
08:00–19:00 Uhr
Sa
08:30–15:00 Uhr
durchgehend geöffnet

So erreichen Sie uns

Rotbuschtee

Entdecken Sie die Vielfalt von Rotbuschtee

Wenn Sie auf der Suche nach einer koffeinfreien Alternative zu herkömmlichem Schwarztee sind, bietet Rotbuschtee (auch Rooibostee genannt) eine ausgezeichnete Wahl. Ursprünglich aus Südafrika stammend, wo er schon seit Langem für seinen aromatischen Geschmack und seine gesundheitlichen Vorteile geschätzt wird, erfreut sich Rotbuschtee weltweit zunehmender Beliebtheit.

Gesundheitliche Vorteile von Rotbuschtee

Rotbuschtee ist nicht nur absolut koffeinfrei, er enthält auch im Vergleich zum Schwarztee deutlich weniger Gerbstoffe (sog. Tannine). Diese geringere Menge an Tanninen bedeutet, dass wichtige Mineralstoffe und Spurenelemente wie Eisen, Fluorid und Kupfer besser vom Körper aufgenommen werden können.  Zusätzlich bietet Rotbuschtee eine Fülle an weiteren gesundheitsfördernden Inhaltsstoffen, darunter Vitamin C, Kalium, Quercetin und Rutin.
Zusätzlich ist Rotbuschtee reich an Antioxidantien. Diese Antioxidantien helfen, schädliche freie Radikale im Körper zu neutralisieren und tragen so zum Schutz der Zellen bei.

Verträglichkeit und Einsatzmöglichkeiten

Ein weiterer Pluspunkt von Rotbuschtee ist seine gute Verträglichkeit. Da er keine Reizstoffe enthält, ist er auch für sehr kleine Kinder geeignet und wird in Südafrika sogar bei Säuglingen zur Linderung von Drei-Monats-Koliken verwendet. Seine beruhigenden Eigenschaften machen ihn zu einem idealen Getränk in stressigen Zeiten. Für Kinder ist er kalt auch ein ideales Sommergetränk.

Rotbuschtee zur Unterstützung einer Diät

Für diejenigen, die auf ihre Figur achten, ist Rotbuschtee ein hervorragender Begleiter. Er hat einen süßlichen Geschmack, enthält jedoch so gut wie keine Kalorien und keinen Zucker. So stillt er den natürlichen Hunger auf Süßes, ohne zur Gewichtszunahme beizutragen.

Zubereitung von Rotbuschtee

Die Zubereitung von Rotbuschtee ist denkbar einfach: Für eine Tasse benötigen Sie einen gehäuften Teelöffel Rotbuschtee, den Sie mit kochendem Wasser übergießen und etwa drei Minuten ziehen lassen. Wie beim Grüntee ist auch hier ein zweiter und dritter Aufguss möglich, ohne dass ein Verlust des Geschmacks eintritt.

Sommerliches Rezept: Rotbuschsangria

Für eine erfrischende Sommerparty empfehle ich Ihnen Rotbuschsangria. Sie benötigen:

  •     2 EL Rotbuschtee
  •     1 Liter Wasser
  •     420 g Zucker
  •     2 Äpfel
  •     2 Zitronen
  •     2 Orangen
  •     2 Flaschen trockener Rotwein
  •     6 cl  Brandy
  •     1 Liter Soda

 

Zubereitung

Überbrühen Sie den Rotbuschtee mit kochendem Wasser und lassen Sie ihn 3 Minuten ziehen, bevor Sie ihn abseihen. Lösen Sie den Zucker im Tee auf und lassen Sie ihn abkühlen. Schneiden Sie die Äpfel in Spalten, würfeln Sie das Fruchtfleisch der Zitronen und Orangen, und geben Sie die Früchte zusammen mit Rotwein und Brandy in den Tee. Kühlen Sie die Mischung gut durch und füllen Sie sie vor dem Servieren mit Soda auf.

Neben dem klassischen Rooibos gibt es inzwischen auch viele aromatisierte Varianten, darunter mit Vanille, Nüssen oder Früchten, die jedem Geschmack etwas bieten.

Rotbuschtee ist eine wunderbare Ergänzung für jeden Teeliebhaber, die sowohl geschmacklich als auch gesundheitlich überzeugt. Probieren Sie es aus und entdecken Sie die Vielfalt dieses einzigartigen Tees.

Ratgeber

Arzneimittel

Welche wofür einsetzen?

Ernährung

Rund um unsere Ernährung

Gesundheit

Gesund bleiben

Krankheiten

Symptome, Ursachen & Hilfe

Naturheilkunde

Die schonende Medizin

Vorsorge

Immunsystem, Impfen & mehr

Kontakt

    So erreichen Sie uns